fbpx
Menü
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.
Menü
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Taschenfederkernmatratze oder Tonnentaschenfederkernmatratze? Das sind die Unterschiede!


Taschenfederkern- sowie Tonnentaschenfederkernmatratzen gehören beide zur Gruppe der Federkernmatratzen und ähneln sich in vielerlei Hinsicht. Dennoch gibt es Unterschiede zwischen den beiden Matratzentypen. Damit Sie genau die Matratze auswählen können, die am besten zu Ihnen passt, stellen wir Ihnen die zwei Matratzentypen im Folgenden gründlich vor und verraten Ihnen, ob Sie sich lieber für eine Taschenfederkernmatratze oder eine Tonnentaschenfederkernmatratze entscheiden sollten.

Das Wichtigste in Kürze: Der Unterschied zwischen Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen

Der Unterschied zwischen Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen liegt in der Form ihrer Federn. Während die Stahlfedern bei Taschenfederkernmatratzen eine schmale, schlanke Form haben, sind die Sprungfedern bei Tonnentaschenfederkernmatratzen bauchig und nahezu tonnenähnlich. Abgesehen von der Form der Federn ist der Aufbau des Matratzenkerns bei beiden Matratzenmodellen jedoch identisch.

Dank der Struktur ihrer Federn sind Tonnentaschenfederkernmatratzen hochwertiger als Taschenfederkernmatratzen, denn die bauchigen Federn einer Tonnentaschenfederkernmatratze können sich umso besser an Ihren Körper anpassen und ihn auf diese Weise noch genauer unterstützen. Aufgrund ihrer höheren Qualität sind Tonnentaschenfederkernmatratzen aber für gewöhnlich teurer als Taschenfederkernmatratzen.

Da in Taschenfederkernmatratzen oftmals die gleichen bauchigen Stahlfedern verbaut sind wie in Tonnentaschenfederkernmatratzen, sind Taschenfederkernmatratzen häufig gleichzeitig Tonnentaschenfederkernmatratzen. Die Begriffe werden folglich meist synonym verwendet.

Produktempfehlung:

 

Falls Sie auf der Suche nach einer solchen Matratze sind, empfehlen wir Ihnen unsere Tonnentaschenfederkernmatratze mit einer Premiumhöhe von 25 cm. Sie verfügt über 480 Federn pro 2 m² und unterstützt ihren Körper dadurch optimal. Dank ihrer hohen Luftdurchlässigkeit sorgt sie für ein hygienisches und angenehm kühles Schlafklima, von dem insbesondere Allergiker und Vielschwitzer profitieren. Testen Sie unseren Bestseller selbst und nutzen Sie unser Angebot, 100 Nächte lang auf der Matratze probezuschlafen! Falls Ihnen unsere Tonnentaschenfederkernmatratze wider Erwarten nicht gefallen sollte, können Sie sie selbstverständlich kostenfrei an uns zurücksenden und wir erstatten Ihnen umgehend den vollen Kaufpreis.

Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen im Vergleich

Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen stellen je eine Untergruppe der Federkernmatratzen dar. Beide Matratzenmodelle zeichnen sich durch ihren Federkern im Inneren der Matratze aus, der von verschiedenen Schutzschichten umhüllt ist. Dank dieser Schichten werden zum einen die Federn gut gepolstert, zum anderen spüren Sie die einzelnen Sprungfedern auf diese Weise nicht beim Schlafen. Um Ihren Körper optimal zu unterstützen, sind die Federn im Matratzenkern einzeln in Stofftaschen eingenäht und werden vollständig von diesen umhüllt. So werden die Stahlfedern voneinander getrennt, denn aufgrund der Stoffsäckchen können sie sich untereinander nicht berühren. Aus diesem Grund geben Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen punktelastisch nach und können genauestens auf eine Druckbelastung reagieren.

Wenn auf eine Stelle Druck ausgeübt wird, geben nur die Federn nach, die wirklich beansprucht werden. Umliegende Federn bleiben stattdessen in ihrer Form. Sobald der Druck von der jeweiligen Stelle genommen wird, kehren (Tonnen-)Taschenfederkernmatratzen sofort in ihren Ursprungszustand zurück, was der Entstehung von Liegekuhlen vorbeugt und eine hohe Formstabilität sowie Langlebigkeit gewährleistet. Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen sind dank ihres Aufbaus folglich besonders anpassungsfähig und lassen Schultern sowie Hüfte weiter einsinken. Gleichzeitig werden die umliegenden Bereiche stärker gestützt, was zu einer gesunden Körperhaltung beiträgt.

Info: 


Neben (Tonnen-)Taschenfederkernmatratzen gehören auch Bonellfederkernmatratzen zur Gruppe der Federkernmatratzen. Bei diesem Matratzenmodell sind die einzelnen Federn jedoch nicht in Stofftaschen eingenäht, sondern durch Drähte miteinander verbunden. Da die Bonellfederkernmatratze deswegen flächendeckend nachgibt und Sie aus diesem Grund nicht ausreichend unterstützt werden, ist diese Matratzenart nicht so hochwertig wie die anderen beiden Matratzentypen.

Der Unterschied zwischen Taschen- und Tonnentaschenfederkernmatratzen besteht darin, dass die Form der Federn bei diesen beiden Matratzenmodellen anders ist. Während im Matratzenkern von Taschenfederkernmatratzen schlanke Sprungfedern verbaut sind, haben die Federn der Tonnentaschenfederkernmatratze – wie der Name bereits verrät – eine tonnenähnliche Form. Stahlfedern mit einer bauchigen Form passen sich noch besser an Ihren Körper an, sodass Tonnentaschenfederkernmatratzen die hochwertigste Unterart der Federkernmatratze darstellen. Aus diesem Grund sind Tonnentaschenfederkernmatratzen für gewöhnlich teurer als Taschenfederkernmatratzen.

Meistens ist mit einer Taschenfederkernmatratze jedoch gleichzeitig auch eine Tonnentaschenfederkernmatratze gemeint, da in dem Matratzenkern einer Taschenfederkernmatratze oft die identischen bauchigen Federn verbaut sind wie in einer Tonnentaschenfederkernmatratze. Demnach wird der Begriff „Taschenfederkernmatratze“ häufig als Synonym bzw. als Abkürzung für Tonnentaschenfederkernmatratze verwendet.

Hinweis: 


Nicht nur Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen werden oft synonym verwendet. Auch der Begriff „Federkernmatratze“ meint für gewöhnlich eine (Tonnen-)Taschenfederkernmatratze.

 


Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

» Qualitätsmerkmale einer Taschenfederkernmatratze
» Federkernmatratzen: Das sind die Unterschiede
» Was ist eine Taschenfederkernmatratze?
» Taschenfederkernmatratze oder Bonellfederkernmatratze?
» Taschenfederkernmatratze oder Kaltschaummatratze?
» Taschenfederkernmatratze oder Latexmatratze?